Energiegenossenschaft wächst zügig

BürgerWIND Westfalen begrüßt ihr zweihundertstes Mitglied

Ihr zweihunderstes Mitglied konnte die BürgerWIND Westfalen anlässlich der Generalversammlung am 12. März 2012 begrüßen: Andrea Woitschek aus Paderborn erhielt als kleine Aufmerksamkeit einen Blumenstrauß vom Aufsichtsrat und Vorstand der Energiegenossenschaft.

Dabei wächst die Genossenschaft auch weiterhin. Am Tag der Generalversammlung zählte sie bereits 217 Mitglieder, und auch weiterhin melden Bürgerinnen und Bürger ihr Interesse an einer Mitgliedschaft an. „Wir freuen uns sehr über den sehr erfolgreichen Start unserer Genossenschaft und das anhaltende Interesse", sagt Vorstandsmitglied Catharina Hoff.

Noch steht ausreichend Genossenschaftskapital aus der Beteiligung am Windpark der Wewelsburger Windenergie GmbH zur Verfügung – wer sich für einen Beitritt zur Genossenschaft interessiert, sollte allerdings nicht zu lange warten. Denn ist das Genossenschaftskapital vollständig gezeichnet, können neue Mitglieder erst wieder aufgenommen werden, wenn sich die Genossenschaft ihrerseits an neuen Energieprojekten beteiligen kann.

Auf dem Foto: Während der Generalversammlung erhielt Andrea Woitschek als 200. Genossenschaftsmitglied von Vorstand und Aufsichtsrat einen Blumenstrauß zur Begrüßung. Von links nach rchts: Hubert Böddeker, Aufsichtsratsvorsitzender, Andrea Woitschek, die Vorstände Catharina Hoff und Friedbert Agethen sowie der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Peter Gödde.