Genossenschaft: Beteiligungskapital vorerst ausgeschöpft

Neubeitritte und Aufstockungen sind nicht mehr möglich

Beitritte zur Genossenschaft sind auf absehbare Zeit nicht mehr möglich: Derzeit ist das gesamte verfügbare Kapital durch Mitglieder gezeichnet. Auch bestehende Mitglieder können daher ihr Kapital nicht aufstocken. Erst im Frühjahr hatte der Vorstand der Genossenschaft mehrere Millionen Euro zusätzliches Kapital für Genossenschaftsbeteiligungen bereitstellen können. Die Anteile sind jedoch so gefragt, dass die Summe nach nur wenigen Monaten vollständig vergeben ist.

Die Energiegenossenschaft BürgerWIND Westfalen bedauert, ab sofort Neubeitritte von Mitgliedern und Kapitalaufstockungen bestehender Genossinnen und Genossen aussetzen zu müssen! „Wir freuen uns natürlich immer wieder über den enormen Zuspruch, den die Genossenschaft in der Region findet", sagt Genossenschafts-Vorstand Catharina Hoff. „Der Wermutstropfen daran ist, dass das gesamte Zeichnungskapital bereits an Mitglieder vergeben ist." Auf absehbare Zeit werde sich das auch nicht ändern. Sollte sich diese Situation ändern, werden Mitglieder und Interessenten in jedem Fall informiert.